Hausordnung


Unser Ziel ist es, gut miteinander zu arbeiten und uns in der Schule wohlzufühlen.
Dazu begegnen wir einander mit Respekt, Ehrlichkeit und Toleranz und versuchen Konflikte im persönlichen Gespräch zu lösen.
Dazu beachten wir auch folgende Vereinbarungen:

 
UNTERRICHT

  • Wir verhalten uns so, dass der Unterricht für uns selbst und für andere bestmöglich stattfinden kann.
     
  • Mit Beginn der Unterrichtszeit begeben sich die Schüler/innen in die Klasse und schließen die Tür.
     
  • Wenn zehn Minuten nach Beginn der Unterrichtszeit noch kein Lehrer/ keine Lehrerin in der Klasse ist, erkundigt sich der Klassensprecher/ die Klassensprecherin im Sekretariat.
     
  • Wenn Schüler/innen zu spät kommen, kann die versäumte Unterrichtszeit in Form von Kompensationsstunden nachgeholt werden.
     
  • Die Verwendung von elektronischen Geräten wie Smartphones, Tablets, Computer, Ton-Aufnahme und –Abspielgeräten ist während des Unterrichts nur nach ausdrücklicher Genehmigung durch die Lehrerin/ des Lehrers erlaubt. Die Schüler/innen haben diese Geräte während des Unterrichts im Spind oder in der Schultasche.
    SchülerInnen der Unterstufe haben ihr Handy vom Zeitpunkt des Betretens bis zum Verlassen des Schulgebäudes im Spind oder in der Schultasche.
    Bei Verstößen gegen diese Vereinbarung wird das Gerät abgenommen und kann nach dem Unterricht (bei mehrmaligen Verstößen durch den Erziehungsberechtigten) wieder abgeholt werden.  


SICHERHEIT 

  • Wir verhalten uns so, dass wir uns und andere nicht gefährden.
     
  • Auf dem Gang und in den Unterrichtsräumen nehmen wir Rücksicht auf andere.
     
  • Wir respektieren die Rechte Dritter, insbesondere bei der Veröffentlichung von Bildmaterial in sozialen Medien.
     
  • Wir bringen gefährliche Gegenstände nicht in die Schule mit.
     
  • In Sonderunterrichtsräumen gelten zusätzliche Bestimmungen.

 

 SAUBERKEIT UND ORDNUNG

  • Wir sind für Sauberkeit und Ordnung in unserer Schule verantwortlich und verhalten uns entsprechend.
     
  • Wir gehen mit Schuleigentum schonend um und melden Beschädigungen unverzüglich dem Klassenvorstand.
     
  • Alle Schüler/innen tragen im gesamten Schulbereich Hausschuhe (keine Sportschuhe).
     
  • Bei einem Raumwechsel werden alle Fenster geschlossen, das Licht wird abgedreht und der Raum wird sauber und ordentlich verlassen.
     
  • Am Ende des Unterrichts werden die Stühle hoch gestellt.
     
  • Am Freitag in der großen Pause werden die Ökoboxen entleert.
     
  • Bei Verstößen können Reinigungsdienste oder Wiedergutmachung / Schadenersatz verlangt werden.

 

ADMINISTRATIVES 

  • Die Beaufsichtigung der Schüler/innen ist ab 7.45 Uhr und während der Unterrichtszeit gewährleistet. Das Schulgebäude ist ab 7.15 Uhr geöffnet.
     
  • Abmeldungen während der Unterrichtszeit erfolgen beim jeweiligen Klassenlehrer/ bei der jeweiligen Klassenlehrerin und im Sekretariat.
     
  • Alle Schüler/innen informieren sich rechtzeitig über Änderungen des Stundenplans anhand des Supplierplans.
     
  • Der Lift wird nur in besonders begründeten Fällen benützt. Schüler/innen können dann den Schlüssel entlehnen.
     
  • Das Verlassen des Schulareals ist ausschließlich Schüler/innen ab der 6. Klasse in der Großen Pause gestattet, sofern sie pünktlich zur nächsten Stunde anwesend sind.

 

BRANDFALL

  • Bei Ertönen des Notsignals bleiben die Schüler/innen im Klassenverband beisammen. Sie werden von den jeweiligen Lehrern/ Lehrerinnen zu der Sammelstelle (Sportanlage) geführt.

 

Bei Verstößen können die Erziehungsberechtigten informiert werden. 

 

  

Mag. Michael Schneider
Direktor