28.06.2018

Hamerling Graffiti

Projektbericht zum Workshop


Elina Engler, 3B: „War ein toller Workshop, da auch der Leiter nett war und wir uns an der Mauer frei austoben konnten.“

 

Aileen Sailer, 3B: "Man konnte seiner Kreativität freien Lauf lassen und sich mit allen möglichen Farben austoben, es war eine sehr coole Erfahrung. Außerdem war es auch sehr toll, einmal eine für mich komplett neue Kunstrichtung unter Anleitung eines Graffiti-Künstlers auszuprobieren."

 

 

 

Im Rahmen eines Workshops mit dem Künstler Hr. Mag. Michael Heindl sprühten am 5.6.2018 Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Klassen (3ABEM, 4ABE, 5AC, 6CM) nach dem Entwurf des Künstlers ein Graffiti. Die Idee eines Graffitis auf der 30m² Außenmauer des BRG Linz Hamerlingstraße 18 stammte von Dir. Michael Schneider. Die Kolleginnen und Kollegen der Bildnerischen Erziehung organisieren einen Workshop. Das für die Schule passende Motiv "Nervenzellen und deren Vernetzung" wurde vom Künstler entworfen und vorgeschlagen. Die Schülerinnen und Schüler durften die Zellen nach eigenen Vorstellungen farbig besprühen und gestalten. Konturen, Hintergrund, Licht und Schatten wurden vom Künstler nachträglich gesprüht. Resultat ist ein gut sichtbares, großartig gestaltetes Graffiti.

 

(Bericht & Projektmanagement - Daniela Antretter  / die Kolleginnen und Kollegen der BE)


Aktuelles Übersicht
24.06.2018
24.06.2018